Jens Bommert
Vita

1962 in Bremen geboren, 1985-92 Studium an der ñcole des Beaux-Arts, Besancon, Frankreich und an der HfK Bremen bei Prof. K.H. Greune. Seit 1992 eigenes Atelier in Bremen und Arbeit als freier Mitarbeiter an der Kunsthalle Bremen.

Einzelausstellungen (Auswahl): 1996: Galerie am Nil, Köln (Katalog); Galerie Carla Stützer, Köln.1999: Inter-finanz, Düsseldorf. 2000: Hong Kong Land Ltd., Hong Kong. 2001: Kraft Foods, Bremen (K). 2002: Kunstver-ein Kaponier, Vechta. 2005: Presse-Club, Bremen. 2006: Volksbank Cloppenburg; Rathaus Vechta; Sparkasse Bremen (Katalog). Gruppenausstellungen (Auswahl): 1991: Germination 7, Grenoble. 1993: Centre Wallo-nie-Bruxelles, Paris. 1996/7: Art Cologne. 2000: Fondation Coprim, Paris. 2004: Kunstverein Chemnitz, Chemnitz. 2007: Kulturkirche St. Stephani, Bremen.

1994: Preisträger „Kunst im öffentlichen Raum“ Projekt: Hemmstraße zusammen mit Dolf Bissinger. 2000: Preisträger für Malerei, Werner Kühl Stiftung.
"Halb abstraktes Bild in einer Galerie" J.B.2007 ÷l a.Lw.,40 x 80 cm (dyptichon).